Wege zum Arbeitsglück – Bestehen in der Beschleunigungsgesellschaft


Wir leben in einer „Beschleunigungsgesellschaft“. Änderungen folgen in immer schnellerem Takt, der Druck für den Einzelnen steigt. In der Arbeitswelt gab es noch nie so viele Burnout-Opfer. In praktisch allen Berufsgruppe leiden Menschen unter stressbedingten Erkrankungen. 

Trotzdem gibt es erfolgreiche „Wege zum Arbeitsglück“. Die Dokumentation zeigt anhand von Lebensgeschichten, wie es Menschen in unterschiedlichen Berufen gelungen ist, Krisen auch unter extremem Druck zu überwinden oder zu vermeiden. Die Beispiele reichen von der Finanzmanagerin bis zur Regisseurin, vom weltbekannten Cellisten (Friedrich Kleinhapl) bis zum Großunternehmer (Karl Schirnhofer).

Zu Wort kommen auch einige der prominentesten Österreicher: Elisabeth Gürtler, André Heller, Johann Lafer und ORF-Moderator Wolfram Pirchner. Sie erzählen, wie sie im Alltag mit dem Erfolgs-, Erwartungs-, Verantwortungs- und Zeitdruck umgehen.

Die Dokumentation stellt außerdem Entschleunigungs-, Wellness- und Präventionskonzepte vor, die Vorbildwirkung haben. Beispiele:

• In der Tourismusregion Schladming-Dachstein wird auf der wissenschaftlichen Grundlage der Chronobiologie an gezielten Strategien gegen die Volkskrankheit Stress gearbeitet.

• Der Naturpark Almenland hat sich als die erste „Slow Region Österreichs“ etabliert und setzt touristisch auf Entschleunigung und Nachhaltigkeit. 

• In der „Klause“ von Bad Gleichenberg wurde ein erfolgreiches individuelles Therapieprogramm entwickelt, das Kunst- und Naturerleben, Fitness und Psychotherapie vereint.

• Das „Pichlschloss“ in Mariahof lädt zum Luft- und Waldbaden ein. Auch hier hat man die Sehnsucht von immer mehr Menschen erkannt, einen Bezug zum einfachen Leben wiederzufinden.

Außerdem beleuchten Soziologen, Mediziner und andere Experten die Hintergründe für die Entwicklung der „Beschleunigungsgesellschaft“ und zeigen, wie Arbeitszufriedenheit und Gesundheit, aber auch Präventionsmaßnahmen gezielt gefördert werden können. Interviews mit Dolf Dominik (Psychologe), Alexander Herzog (Sozialversicherung der gewerbl. Wirtschaft, SVA), Gerald Kogler („Merkur“), Johanna Klösch (AK), Romana Mauthner (Systempädagogin), Max Moser (Chronobiologe) und Hartmut Rosa (Soziologe) führen dabei tiefer in die Thematik ein und skizzieren erfolgreiche Lösungen.

Laufzeit: 47 Minuten

Buch: Werner Huemer
Regie, Kamera: Wolfgang Scherz
Schnitt: Martin Steffens
Sprecherin: Angelika Lang
 

Erstausstrahlung: Montag, 14. November 2016, 20.15 Uhr, ORF III

Weitere bekannte Ausstrahlungstermine:
Dienstag, 15. November, 00.55 Uhr, ORF III
Dienstag, 15. November, 03.35 Uhr, ORF III
Dienstag, 15. November, 14.10 Uhr, ORF III

 

Bildergalerie zum Film: