„Bewusstsein existiert wahrscheinlich auch nach dem Tod!“


Univ.-Doz. Dr. Eckart Ruschmann ist Psychologe, Philosoph und Leiter des „Bodensee Kollegs". Er beschäftigt sich unter anderem seit vielen Jahren mit Todesnähe-Phänomenen und sagt als Resümee: „Es ist sehr wahrscheinlich, dass Bewusstseinstätigkeit auch weitergeht, wenn der klinische Tod eingetreten ist.“

In diesem Gespräch geht es auch um die spannende Frage, weshalb trotz vieler Fakten und Erkenntnisse im Bereich der Sterbeforschung an dem heute vorherrschenden materialistischen Weltbild von Seiten der Wissenschaft nicht gerüttelt wird. Es gibt dafür eine einfache psychologische Erklärung …