Von einer Lawine begraben – „Ich bin drunterdrindraußen“


Während einer Skitour im Oberalpgebiet (Schweiz) wurde Monika Dreier Leuthold von einer Lawine erfasst und mitgerissen. Die Zeit, die sie bewegungsunfähig unter den Schneemassen verbrachte und während der sie trotzdem „von oben“ die Bemühungen um ihre Rettung beobachtete, veränderte ihr Leben nachhaltig.

Im Interview erzählt sie von ihren Erlebnissen und Erfahrungen und von ihrem Wiedereinstieg in den Alltag.

Eine Kurzfassung des Gesprächs ist auf „WissensWerteWelt“ zu sehen: