Unsterblich?!

Gute Gründe für ein Leben nach dem Tod

Der Traum von der Unsterblichkeit ist so alt wie die Menschheit. Über Jahrtausende glaubte man fest an eine unsterbliche Seele, an immaterielle Geister und an einen metaphysischen Himmel, an das „Reich Gottes“. 

Heute sind die meisten Biologen und Hirnforscher davon überzeugt, dass es keine solche Seele gibt. Sie setzen Geist mit Gehirn gleich und definieren „Bewusstsein“ als Nebenprodukt neuronaler Tätigkeiten.

Viele Naturwissenschaftler bestreiten überirdische Wirklichkeiten und bekennen sich zum Atheismus. In einem Universum des Werdens und Vergehens, das einst im Wärmetod enden wird, könne es keine Unsterblichkeit geben.

Aber wie fundiert ist diese Sicht der Dinge wirklich?

Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse haben konkret beweisen, dass es die immaterielle Seele und überirdische Wirklichkeiten nicht gibt? Oder ist das materialistische Weltbild, wie Kritiker behaupten, auch nur ein „Glaubensdogma“?

Diesen Fragen geht das Buch „Unsterblich!?“ nach. Es schlägt einen großen Bogen von den Erkenntnissen und aktuellen Theorien aus Naturwissenschaft, Medizin, Sterbeforschung und Philosophie bis hin zu außergewöhnlichen persönlichen Erlebnissen, die ein Leben nach dem Tod vermuten lassen.

Hier geht's zur Inhaltsübersicht

1. Auflage 2015, 400 Seiten, Hardcover
Komplett Media Verlag, Grünwald, ISBN: 978-3-83120425-0

Erhältlich außerdem in unserem Shop und bei Amazon.