Ernährung und psychische Erkrankungen


DDr. Sabrina Mörkl (Univ.-Klinik für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Graz) befasst sich seit vielen Jahren mit den Zusammenhängen zwischen psychischer Gesundheit und Ernährung.

Dieses Interview fasst wesentliche Inhalte des Vortrags zusammen und gibt einen Einblick in die faszinierenden neuen Erkenntnisse über die engen Zusammenhänge zwischen Ernährungsgewohnheiten und psychischen Erkrankungen wie zum Beispiel Depression.