WWW – die WissensWerteWelt

Jan 5, 2019

Wolkenstein – Eine Lebensballade




Die komplette 2004 uraufgeführte Oper „Wolkenstein – Eine Lebensballade“, die für Kammersänger Bernd Weikl komponiert wurde, ist jetzt – mit ihm in der Hauptrolle – auf meinem YouTube-Kanal „WissensWerteWelt“ zu sehen.

Kategorie: Neuigkeiten

Oswald von Wolkenstein (1377–1445) war der „erste individuelle, kompromisslose Künstlertypus“ (Felix Mitterer). Die Oper wurde 2004 mit Bernd Weikl in der Titelrolle in Nürnberg uraufgeführt.

Musik: Wilfried Hiller (*1941; Kompositionsjahr 2001–2003)
Libretto: Felix Mitterer (*1948)

Uraufführung: 06. März 2004, Nürnberg, Theater
Inszenierung: Percy Adlon
Musikalische Leitung: Fabrizio Ventura
Bühnenbild: Hartmut Schörghofer
Kostüme: Renate Stoiber

Besetzung:
Oswald von Wolkenstein: Bernd Weikl
Eine Salige/Anna Hausmann: Frances Pappas
Oswalds Mutter/Margarethe von Schwangau: Anne Lünenbürger
Michael von Wolkenstein/Oswalds Bruder: Waldemar Stutzmann
Katharina von Wolkenstein, dessen Frau: Sandra Meyer
Oswald als Knabe: Dominik Manz
Oswald als junger Mann: Hans Kittelmann
Herzog Friedrich IV.: Karl-Heinz Macek
König Sigmund: Lothar Dellago
Martin Jäger: Günter Götsch
Bischof Ulrich I.: Markus Soppelsa
Schöberlin, Oswalds Knecht: Georg Kaser
Papst Johannes: Sibrand Basa
Papst Benedikt: Johann Werner Prein
Papst Gregor: Heinz-Klaus Ecker
Jan Hus: Richard Kindley
Mitglieder des Staatstheaters Nürnberg

Filmregie: Percy Adlon

Nähere Informationen zum Werk finden Sie hier.