3. Juli 2020

„Der Tod ist nicht gleichzeitig mit dem Leben entstanden!“

Ernst Peter Fischer im Gespräch (2017)

Prof. Ernst Peter Fischer gehört zu den bedeutendsten deutschen Wissenschaftspublizisten der Gegenwart. Er studierte Mathematik, Physik und Biologie, habilitierte sich in Wissenschaftsgeschichte und ist Autor zahlreicher faszinierender Bücher, unter anderem über bedeutende Persönlichkeiten aus der Forschung.

In diesem Gespräch geht es zunächst um die Frage, ob der Tod wirklich zwangsläufig zum Leben gehört. Und was ist das Leben überhaupt? Ein „Lichtblitz zwischen zwei Dunkelheiten“? Welche Bedeutung könnte und sollte die Religion für wissenschaftlich orientierte Menschen haben?