25. Juli 2021

Thanatos TV: 15 Millionen Video-Aufrufe und internationale Erfolge

Thanatos TV jetzt mit 2 YouTube-Kanälen auf Erfolgskurs

Mehr als 15 Millionen Video-Aufrufe und insgesamt an die 80.000 Abonnenten: Diese Zahlen dokumentieren den erfreulichen Erfolg meines Projekts „Thanatos TV“, das ich seit knapp 6 Jahren gemeinsam mit einem engagierten Mitarbeiter⋅innen-Team betreue. Dabei geht es vor allem um die Dokumentation von Erlebnissen in Todesnähe sowie um Erkenntnisse aus der Sterbe- und Bewusstseinsforschung. Das Projekt ist ausschließlich journalistisch ausgerichtet, PR-frei, überkonfessionell und weltanschaulich sowie wirtschaftlich unabhängig.

Als ich Mitte 2015, meinem Interesse an weltanschaulichen Themen und im Besonderen an der Bewusstseinsforschung folgend, den deutschsprachigen YouTube-Kanal „Thanatos TV“ gründete, hätte ich ein so großes und anhaltendes Interesse nicht für möglich gehalten.

Mittlerweile bestätigt der Anfang Mai 2020 gegründete englischsprachige Schwesterkanal „Thanatos TV EN“ die Vermutung, dass der Bedarf an qualitativ gut gemachten, von weltanschaulicher Propaganda freien Filmproduktionen zum Themenkreis „Leben vor und nach dem Tod“ auch international groß ist. Die beiden Kanäle erreichen derzeit täglich bereits etwa gleich viele Zuschauer.

Für den deutschen Kanal gilt ab Mitte 2021 ein neues Programmschema:
• 1. Donnerstag im Monat: Themenbezogene Interviews (vornehmlich mit Wissenschaftlern, Praktikern, Autoren etc.), Serienfolgen und Dokumentationen.
• 2. Donnerstag im Monat: Voice-over-Produktionen (deutsche Übersetzungen von Interviews, die ursprünglich auf dem englischsprachigen Kanal veröffentlicht worden sind).
• 3. Donnerstag im Monat: Erlebnisbezogene Interviews, zum Beispiel mit Nahtoderfahrenen oder Menschen, die Nachtodkontakte erlebt haben.
• 4. Donnerstag im Monat: Gedanken zum Leben (Kurzfilm-Reihe).

Auf dem englischen Kanal gehen neue Produktionen im 14-Tage-Rhythmus jeweils am Freitag online, wobei abwechselnd erlebnisbezogene Interviews und themenbezogene Produktionen veröffentlicht werden. Fallweise werden für Thanatos TV EN Interviews auch online geführt. Diese sind in der Playlist „Taking a Closer Look“ zusammengefasst.

Im Hintergrund des Projekts Thanatos TV steht ein kleiner, 2015 gegründeter Verein, dem ich vorstehe und in dem meine Kollegin Heike Sucky stellvertretende Obfrau ist. Alle Spenden, die dem Verein zufließen, und auch die Werbeeinnahmen aus den YouTube-Kanälen werden ausschließlich für neue Videoproduktionen verwendet. Die Inhalte von Thanatos TV werden gemäß den idealistischen Zielsetzungen für dieses Projekt nicht kommerzialisiert, also an Fernsehsender, Download-Kanäle etc. verkauft oder lizenziert.

Falls Sie das Projekt finanziell unterstützen möchten – herzlich gerne!

Vereinskonto BAWAG
Thanatos – Verein
IBAN: AT13 1400 0862 1017 7770
BIC: BAWAATWW

Paypal: https://www.paypal.me/ThanatosTV