11. August 2020

Verachtet mir die Meister nicht!

Bernd Weikl • Ein Porträt

Ein Künstlerporträt, gefilmt im Museum Kammersänger Bernd Weikl, Bodenmais, 2018

Der dreifache Kammersänger Prof. Dr. Bernd Weikl begeisterte mit seiner einzigartigen Stimme über Jahrzehnte auf allen großen Bühnen der Welt – in 120 Opernpartien ebenso wie als Lied-Interpret. Er war auch als Regisseur tätig und veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter die Autobiographie „Licht und Schatten“, „Singen – In der Oper, als Therapie und in der Post- und Postpostmoderne“ sowie „Freispruch für Richard Wagner“.

In diesem Filmporträt erzählt der vielseitige Sänger, Autor und Regisseur Anekdoten aus seinem Künstlerleben und gibt im Interview offen und selbstkritisch Einblicke in die Welt der Oper.

Kamera: Wolfgang Scherz, Heike Sucky
Redaktion, Gestaltung: Werner Huemer
Laufzeit: 75 Minuten

© Mediaservice Werner Huemer

HINWEIS ZUM URHEBERRECHT: Diese nicht gewinnorientiert produzierte Dokumentation enthält Ausschnitte aus Filmproduktionen, die Einblicke in das künstlerische Werk Bernd Weikls bieten. Sie wurden im Einvernehmen mit dem Künstler verwendet. Einige dieser Produktionen sind im Handel erhältlich. Bitte beachten Sie dazu den Nachspann des Films (Credits).