17. Oktober 2021

Neun Tage jenseits von Raum und Zeit

Anke Evertz im Gespräch (2020)

Anke Evertz erlebte nach einem Brandunfall mit Verbrennungen dritten Grades, die unter anderem eine Transplantation im Gesicht und ein neuntägiges Koma zur Folge hatten, eine tief gehende Nahtoderfahrung. Sie erlebte dabei nicht nur Raum- und Zeitlosigkeit, sondern erhielt auch Impulse für eine wunderbare Heilung.

In diesem Gespräch erzählt sie, was sich ereignet und wie sie die „9 Tage Unendlichkeit“ erlebt hat, welche Folgen die NTE für ihr Leben und ihre Weltanschauung hatte und weshalb es für sie jetzt keine Trennung zwischen Körper und Seele mehr gibt.