22. Juli 2024

„Jenseits der fünf Sinne“ in überarbeiteter Neuauflage

Unter dem Titel „Jenseits der fünf Sinne“ habe ich 2020 eine komprimierte Zusammenfassung meiner Interviews für das Projekt „Thanatos TV“ veröffentlicht – mit Nahtoderfahrenen und Sterbeforschern aus mehreren Ländern.

In den vergangenen Jahren hat sich im Bereich der Thanatologie viel getan. Beispielsweise wurden neue Studien über sogenannte „geteilte Todeserfahrungen“,  Sterbebettvisionen oder  Nachtod-Kontakte bekannt. Es schien mir daher an der Zeit, nach dem ersten Band „Der Tod – Tor zum Leben“ nun auch Band 2 der „Edition Thanatos“ gründlich zu überarbeiten und zu aktualisieren.

Jetzt liegt die 2. Auflage des Buches „Jenseits der fünf Sinne“ vor; der Preis für die E-Book-Ausgabe blieb unverändert (€ 3,99); über Amazon ist auch eine Taschenbuchausgabe erhältlich.

Inhaltsübersicht
Vorwort
1. Im Bannkreis des Materialismus
2. Faszination „Nahtoderfahrung“
3. Geteilte Todeserfahrungen und Nachtodkontakte – Tabus im Aufbruch
4. Todesahnungen, Lichterscheinungen, stehengebliebene Uhren und Vogel-Phänomene
5. Die Neue Physik oder: Liebe, das Licht im Leben
6. Quantenphilosophie und die Suche nach „jenseitigen Dimensionen“
7. Wenn es ein Jenseits gibt …
8. Dem Geist auf der Spur
9. Jenseits-Qualitäten
10. Und das Licht der Nahtoderfahrung?
11. NTE: Nur eine Geburtshilfe für das Jenseits?
12. Der Ruf von Licht und Liebe
13. Ein persönliches Resümee

Autor: Werner Huemer
Cover: Heike Sucky
Huemer Mediaverlag, Eggersdorf, ISBN: 978-3-902418-17-3

Erhältlich über iBooks und über Amazon KDP.