21. Oktober 2020

Max ist schuld

Sibylle Kuhne und Bernd Weikl im Dialog

• „Max ist schuld – oder: Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung“ ist eine autobiographisch inspirierte Novelle von Kammersänger Bernd Weikl. Dieser Film zeigt den Autor gemeinsam mit der Schauspielerin Sibylle Kuhne bei einer Lesung, ergänzt durch stimmige Ausschnitte aus Franz Schuberts Liederzyklus „Winterreise“.

Die Novelle „Max ist schuld“ erschien im Mediaverlag Huemer als E-Book. Die hier verfilmte Dialog-Fassung wurde von Sibylle Kuhne eingerichtet und, wie auch bei den öffentlichen Lesungen, durch musikalische Auszüge ergänzt. Bernd Weikl singt, am Klavier ist Helmut Deutsch.

Sprecher: Sibylle Kuhne und Bernd Weikl
Kamera: Robert Schröder, Lumalenscape GmbH Leipzig
Aufnahme: Patrick Becker
Produktion: Bromologic Tonstudio Leipzig
Gestaltung: Werner Huemer
Produktion: Mediaservice Werner Huemer

© 2020 Bernd Weikl