23. September 2020

Max ist schuld

Oder: Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung

Eine autobiographisch inspirierte Novelle von Kammersänger Bernd Weikl

Er war nur ein Bekannter von Max. Aber Max denkt oft an ihn. Paul hatte sich in Wien in ein ungarisches, sehr hübsches Mädchen verliebt. Sie leitete eine Boutique im ersten Bezirk, und Paul heiratete Anna. Pauls Mutter war strikt dagegen und arbeitete mit aller ihrer mütterlichen Kraft daran, ihren Sohn wieder nur für sich zu haben. Die Ehe wurde geschieden. Anna, seine Frau verübte Selbstmord und Paul nahm sich ebenfalls das Leben. Seine Mutter verbreitete überall: „Sogar das hat er mir jetzt noch angetan!“ Max denkt wirklich sehr oft an Paul und bewundert ihn für seinen Mut …

2. Auflage 2020

Autor: Bernd Weikl
Cover: Ute Holstein
Huemer Mediaverlag, Eggersdorf, ISBN: 978-3-902418-18-0

Erhältlich über iBooks und über Amazon KDP.