31. Mai 2020

Über 10 Millionen Klicks, mehr als 50.000 Abonnenten!

„Thanatos TV“ weiterhin auf erfreulichem Erfolgskurs

10 Millionen Klicks, 50.000 Abonnenten: Diese beiden Marken konnte „Thanatos TV“ in den letzten Tagen hinter sich lassen. Erfreulich! Als ich Mitte 2015, meinem Interesse an weltanschaulichen Themen folgend, den YouTube-Kanal „Thanatos TV“ gründete, hätte ich es nicht für möglich gehalten, solche Zahlen innerhalb von nicht einmal fünf Jahren zu erreichen.

Motiviert durch diesen Erfolg und durch ein wachsendes Interesse aus dem englischsprachigen Raum habe ich Anfang Mai den Schwesterkanal „Thanatos TV EN“ etabliert, den ich in den kommenden Monaten und Jahren weiter aufbauen möchte. Wie mühsam ein solcher Aufbau ist (und ursprünglich auch bei „Thanatos TV“ war), das verdeutlicht die Bilanz der ersten drei Wochen: 600 Aufrufe und 40 Abonnenten. Immerhin …

Hier unser aktuelles Programmschema für den deutschen Kanal:
• 1. Donnerstag im Monat: Themenbezogene Interviews, vornehmlich mit Wissenschaftlern, Praktikern, Autoren etc.
• 2. Donnerstag im Monat: Dokumentationen, englischsprachige Produktionen, Serien, Trailer
• 3. Donnerstag im Monat: Erlebnisbezogene Interviews, zum Beispiel mit Nahtoderfahrenen oder Menschen, die Nachtodkontakte erlebt haben.
• 4. Donnerstag im Monat: Gedanken zum Leben (Kurzfilm-Reihe).

Auf dem englischen Kanal gehen neue oder neu geschnittene Produktionen jeweils freitags online – derzeit im 14-Tage-Rhythmus, später voraussichtlich in monatlichem Abstand.

„Thanatos TV“ betreibe ich gemeinsam mit meiner Kollegin Heike Sucky, die neben mir stellvertretende Obfrau des ebenfalls 2015 gegründeten Vereins „Thanatos“ ist. Alle Spenden, die dem Verein zufließen, und auch die Werbeeinnahmen aus dem YouTube-Kanal, werden ausschließlich für neue Videoproduktionen verwendet. Die Inhalte von „Thanatos TV“ werden gemäß den idealistischen Zielsetzungen für dieses Projekt nicht kommerzialisiert, also an Fernsehsender, Download-Kanäle etc. verkauft oder lizenziert.

Falls Sie das Projekt finanziell unterstützen möchten – herzlich gerne!

Vereinskonto BAWAG
Thanatos – Verein
IBAN: AT13 1400 0862 1017 7770
BIC: BAWAATWW

Paypal: https://www.paypal.me/ThanatosTV

Hier zur Information nochmals die „offizielle“ Beschreibung für den YouTube-Kanal und die Basis-Richtlinie zur Veröffentlichung von Kommentaren:

„Thanatos.tv“ beleuchtet Erlebnisse in Todesnähe sowie Erkenntnisse aus der Sterbe- und Bewusstseinsforschung. Der YouTube-Kanal versteht sich als gemeinnützig, überkonfessionell und arbeitet nicht gewinnorientiert. Die Einnahmen aus der Werbung und alle Spenden werden zweckgebunden für weitere Thanatos-Produktionen verwendet. Die Beiträge dienen der Information im Sinne einer neutralen, unabhängigen Berichterstattung. Bezahlte PR-Beiträge lehnen wir ab. Daher verbinden wir mit den in den Videos vorgestellten Meinungen und Aussagen keinerlei Empfehlung und können keine Verantwortung dafür übernehmen. Die Sicht der Interviewpartner muss nicht der der Redaktion entsprechen.

Konstruktive Kommentare und Anregungen zur Diskussion sind herzlich willkommen. Wir behalten uns aber vor, herabwürdigende, niveaulose oder inhaltsleere Äußerungen zu löschen.