28. November 2022

Winter im Almenland

Landleben

Das Leben auf der Alm in den Wintermonaten steht im Zentrum einer Dokumentation, die für die ORF-III-Sendereihe „Landleben“ entstanden ist. Schauplatz ist der steirische Naturpark Almenland, also die Gegend rund um Teich- und Sommeralm.

Aus dem Inhalt:
• Schneeschuh-Wanderer und Schifahrer … wie passen touristische Angebote zu den Lebenräumen, die das Wild im Winter benötigt?
• Mission Almschilift: Die „Holzmeister-Lifte“ sind ein Familienbetrieb – bereits in 3. Generation.
• Was Hänschen nicht lernt … lernt vielleicht der Hans. Die „Musikschule Stoanineum“ in Gasen richtet sich speziell an Erwachsene.
• Es klappern die Mühlen … Das Renovieren alter Mühlen ist eine besondere Kunst. Wir zeigen jemanden, der sie beherrscht.
• Hufeisenkunst: Wenn aus Hufeisen ungewöhnliche Kunstwerke entstehen, die bereits international Bewunderung finden.
• Wintercampen: Ein neuer Trend, auch im Naturpark Almenland.

Credits:
Regie: Wolfgang Scherz
Kamera: Manuel Mellacher
Schnitt: Martin Steffens

Sprecher: Simon Hatz
Text: Werner Huemer

Erstausstrahlung: Mittwoch, 9. Februar 2022, 21.05 Uhr ORF III