1. April 2020

Unsterblich?!

Gute Gründe für ein Leben nach dem Tod

Der Traum von der Unsterblichkeit ist so alt wie die Menschheit. Über Jahrtausende glaubte man fest an eine unsterbliche Seele, an immaterielle Geister und an einen metaphysischen Himmel, an das „Reich Gottes“. 

Heute sind die meisten Biologen und Hirnforscher davon überzeugt, dass es keine solche Seele gibt. Sie setzen Geist mit Gehirn gleich und definieren „Bewusstsein“ als Nebenprodukt neuronaler Tätigkeiten.

Viele Naturwissenschaftler bestreiten überirdische Wirklichkeiten und bekennen sich zum Atheismus. In einem Universum des Werdens und Vergehens, das einst im Wärmetod enden wird, könne es keine Unsterblichkeit geben.

Aber wie fundiert ist diese Sicht der Dinge wirklich?

Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse haben konkret beweisen, dass es die immaterielle Seele und überirdische Wirklichkeiten nicht gibt? Oder ist das materialistische Weltbild, wie Kritiker behaupten, auch nur ein „Glaubensdogma“?

Diesen Fragen geht das Buch „Unsterblich!?“ nach. Es schlägt einen großen Bogen von den Erkenntnissen und aktuellen Theorien aus Naturwissenschaft, Medizin, Sterbeforschung und Philosophie bis hin zu außergewöhnlichen persönlichen Erlebnissen, die ein Leben nach dem Tod vermuten lassen.

Inhaltsübersicht
• Kapitel 1: Sind alle Lebewesen Sterbewesen?
45 menschliche Köpfe pro Behälter
Die Pille gegen das Altern
Von der Schönheit aller Jahreszeiten
Universum versus Schöpfung
Peinliche Befragung der Natur
Töten und opfern, um den Tod zu besiegen
Die ewige Angst vor dem Tod
Die hirntote Leiche darf sich bewegen
Leben erhalten um jeden Preis
Neues Leben oder neues Sterben?
Die Angst vor dem „Untoten“
Rätselhafte Phänomene in Todesnähe
Die hohe Kunst des Sterbens
Erlebnisse in der „Aus-Zeit“
Steht unser Menschenbild in Frage?
• Kapitel 2: Seele – was ist das eigentlich?
Der Mensch – ein philosophischer Streitfall
Leben muss nicht sterblich sein
Was ist die Natur des Menschen?
Materialismus versus Idealismus
Platon, der „Vater“ der Seele
Descartes, der Vater des Rationalismus
Hobbes, der Vater des Materialismus
Leibniz, der Vater der „neuen Seele“
Compte, der Vater des Positivismus
Und wer wird morgen „Vater“ sein?
Die drei großen materialistischen Klötze
Seele – was ist das eigentlich?
Das Leib-Seele-Problem
Schuster, bleib bei Deinen Leisten!
Wie „aufgeklärt“ sind wir wirklich?
Weltbilder zum Wohlfühlen
Platon und Mephisto im Duett
• Kapitel 3: Gibt es überirdische Dimensionen?
Wie funktioniert die Welt?
Das Verblassen des Überirdischen
Die griechische Analyse
Ein angenehmer, eloquenter Zeitgenosse
Die Physik als Stütze des Materialismus
Die wundersame Natur des Lichts
„Materie besteht nicht aus Materie“
Schüsse durch den Doppelspalt
Wenn Raum und Zeit „verschwimmen“
Was also bleibt dem Materialismus?
Ein Unsinn, der in neue Dimensionen führt
Aber was ist schon Mathematik?
Unsterblich in der sechsdimensionalen Welt
„Als Geistwesen bleiben wir immer bestehen!“
Magic in the Moonlight
Dem Spuk auf der Spur
Die Selbstüberwindung des Materialismus
• Kapitel 4: Bewusstsein – das große Rätsel
Der Kaplan des Teufels und seine Ideen
Darwins bis heute (un)umstrittene Lehre
Das abenteuerliche Leben eines Parasiten
Wie kommen Schmetterlinge zustande?
Spielraum für Spekulationen
Was ist Bewusstsein?
Was passiert unter der Schädeldecke?
„Quantenaspekte“ zwischen Geist und Gehirn
Die „Causa freier Wille“
… und das Gehirn ist doch kein Muskel
Das Ziel: Die Überwindung des Todes
Führt künstliche Intelligenz zu Bewusstsein?
Auf dem Weg zum „Omega-Punkt“?
KI – der Killer der Seele?
Die Unfassbarkeit im Zentrum
Das Bewusstsein und die Interwelt
• Kapitel 5: Leben nach dem Leben
Begegnungen mit dem Tod
Die Rätsel der Todesnähe
Halluzination? Traum? Sauerstoffmangel?
„Bewusstsein existiert auch außerhalb des Körpers!“
Die Sterbeforscher organisieren sich
An der Grenze sprachlicher Ausdruckskraft
Was ändert sich im Sterbeprozess?
Was kommt nach dem Tod?
Wenn die Innenwelt zur Außenwelt wird
Ein Sprachrohr für das Jenseits
Gesamtschau der Widersprüche …
… und viele offene Fragen
• Kapitel 6: Leben vor dem Leben
Immaterielle Resonanzräume
Spirituelles Alternativ-Konzepte
Ein Schlüssel zum „Raum des Schicksals“?
Origenes Lehre von der Präexistenz der Seele
Reinkarnation – ein unchristlicher Gedanke?
Reinkarnation – eine Glaubensfrage?
Der Fall Jenny Cockell
Kryptomnesie und Reinkarnationsforschung
Was, wenn nicht Reinkarnation?
Wo bleibt die Erinnerung an früher?
Wo kommen die vielen Seelen her?
Karma-Psychoterror, nein danke!
Die Geschichte von der himmlischen Vergeltung
• Kapitel 7: Religiöse und andere Wirklichkeiten
Woher kommt die Seele?
„Eintauchen in die Weite des Seins“
Vom „Hängen zwischen den Welten“
Unsterblichkeit und Schamanismus
Fortschritt oder Rückschritt?
Die vage Hoffnung auf eine Neuschöpfung
Europäische „Schuljungen-Philosophie“
Die verbindende Dimension des Geistes
Gibt es eine „Zug-Kausalität“?
Die Suche nach der „Hintergrund-Realität“
Woher kommt die Ordnung?
Und über allem Gott?
Geist und Jenseits – unterm Strich
Das „Höhlen-Bewusstsein“ des Menschen
Besuch beim „kleinen Bruder des Todes“
Ewig langes Leben und Unsterblichkeit
Und jetzt?

1. Auflage 2015, Hardcover + E-Book

Autor: Werner Huemer
Komplett Media, Grünwald, ISBN ISBN: 978-3-83120425-0

Erhältlich über iBooks und über Amazon KDP.